EN FR DE IT

Recycelbare Wickelfolie – wir vereinen Effizienz & Nachhaltigkeit

Als zeitgemäßes Logistikunternehmen steht neben der Effizienz unserer Betriebsmittel ebenfalls die Umweltfreundlichkeit im Fokus. Daher testen wir stets nachhaltige Alternativen, die sich in unseren Arbeitsalltag integrieren lassen. So haben wir vor einigen Monaten ebenfalls eine Verpackungsalternative zur bisher verwendeten Wickelfolie gesucht und erfolgreich getestet. Nach einem mehrwöchigen Einsatz hat uns das recycelte Ersatzprodukt, welches nun fester Bestandteil all unserer Standorte ist, überzeugt.

Nachhaltige Wickelfolie auf einen Blick

Um Paletten, die schwere Lasten tragen, zu unterstützen und eine Sicherheit beim Warehousing sowohl für das Produkt als auch für jeden unserer Mitarbeiter gewährleisten zu können, benötigen wir robuste Materialien, die halten, was sie versprechen. Dazu gehört ebenfalls eine Stretchfolie, die sich optimal zur Fixierung von Ware auf Paletten eignet.

Das effektive sowie nachhaltige Verpackungsmaterial ermöglicht durch das Dehnen und überlappende Wickeln der Folienlagen einen festen und sicheren Folienverbund mit besten Haltekräften der gepackten Güter.

Die mit über 75 % recycelten Rohstoffen und aus über 51 % PCR (Post Consumer Recycling), sprich aus Kunststoffen der Gelben Tonne gefertigte Wickelfolie minimiert die Co2 Emission enorm und unterstützt die deutliche Reduzierung von Meeres- und Landesabfällen.

Herstellung von recycelbarer Wickelfolie

Unser Ziel ist es, die Umwelt und die Ressourcen maximal zu schonen – jetzt und in der Zukunft.  Daher setzen wir auf 100 % recycelbare Verpackungen und Ressourcenschonung. 

Ausgewählte Wertstoffe werden kategorisiert und sortiert, sodass sich sogenannte Polyethylen (PE)-Granulate erzeugen lassen. Anschließend wird die Folie extrudiert. Sprich, plastisch verformbare bis dickflüssige Massen werden unter hohen kontinuierlichen Druck aus einer formgegebenen Öffnung gepresst. Sodass die fertige Masse, das sogenannte Extrudat, anschließend in Form einer chemischen Reaktion oder durch Abkühlung aushärtet.

Ist dies geschehen, gilt das Produkt als einsatzbereit und kann umgehend verwendet werden. Um ein auf Dauer nachhaltiges Ergebnis erzielen zu können, bleibt der Vorgang nur so lange umweltfreundlich, wenn die Materialien ordnungsgemäß entsorgt werden.

https://www.hoffmann-verpackung.de/verpackungsfolien-und-paletten/stretchfolie/recycling-handstretchfolie

Unser Fazit zur umweltfreundlichen Alternative

Materialien aus rein fossilen Rohstoffen sind in der heutigen Zeit keine Wahl mehr für uns. Dafür gibt es einen zu großen Markt an umwelt- und klimafreundlichen Alternativen, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden.

Zwar sind auch wir noch nicht zu 100 % zufrieden, nehmen den Makel, dass die ressourcenschonende Wickelfolie an scharfen Kanten schneller reißt, jedoch mit gutem Gewissen in Kauf. Denn die Wahl ressourcenschonender Produkte ist immer noch um einiges besser.

Geben auch Sie recycelten Produkten eine Chance. Gemeinsam für eine grüne Logistik.