EN DE
„Was tun, wenn die Nachfrage nach dem Produkt unerwartet ansteigt und die Lagerkapazität von heute auf morgen zu gering ist?“

Erfolgsgeschichte

Erfolgsgeschichte

Lieblingsglas

Erfolgs-geschichte

Lieblingsglas

Als es vor mehr als 100 Jahren weder Eisschränke noch Konservierungsstoffe gab...

… wurde in Amerika das Mason Jar als klassisches Einmachglas erfunden. Da es damals sehr aufwendig war, Lebensmittel haltbar zu machen und es auch keinerlei Möglichkeiten gab, Behälter wirklich luftdicht zu verschließen, waren die Einmachgläser schnell ein Riesenerfolg in den USA. Was damals eine grandiose Neuerfindung war, ist bis heute zu einem festen Bestandteil der amerikanischen Kultur geworden.

Als ich 2013 ein gutes Jahr in Kalifornien verbrachte, dauerte es nicht lange, bis ich auf die kultigen Mason Jars im Vintage Look aufmerksam wurde. Ob nun beim täglichen „Coffee to Go“, als schicker Welcome Drink oder hier und da auch mal als Blumenvase – die trendigen Einmachgläser waren in jeder Hinsicht ein wahrer Hingucker. Schnell war für mich klar:

„Diesen Kult möchte ich mit nach Deutschland nehmen!“

Und das war der Anfang von

Lieblingsglas

Und das war der Anfang von Lieblingsglas.

Doch ein Anfang heißt auch meistens etwas zum ersten Mal machen. Ich brauchte also Platz, um die Gläser unterzubringen. An sich kein Problem, doch: „Was tun, wenn die Nachfrage nach dem Produkt unerwartet ansteigt und die Lagerkapazität von heute auf morgen zu gering ist? Was, wenn es zu wenig Mitarbeiter gibt, die sich darum kümmern können, die Produkte zu verpacken und zu versenden? Und wie soll mein Unternehmen so wachsen können?“

“Eine Lösung musste her und zwar schnell."

Es blieb mir also nichts Anderes übrig, als die Logistik auszulagern, um das Wachstum zu steigern und mich so voll und ganz auf das Kerngeschäft und die Unternehmensentwicklung konzentrieren zu können. Auf der Suche nach einem Logistikunternehmen, auf das ich mich zu einhundert Prozent verlassen kann, stieß ich auf ONTARO. Vor allem die Flexibilität, schnell auf sich ändernde Umstände zu reagieren sowie die Prozesssicherheit des Unternehmens überzeugen mich bis heute. Und meine Kunden? Die sind auch happy, denn durch den schnellen Versand und die optimierte Sendungsverfolgung steigert sich die Kundenzufriedenheit deutlich und das macht mich wiederum glücklich.