EN FR DE IT

Ein Blick in die Glaskugel: E-Commerce Trends 2023

Pandemie, Inflation & Co. – nach den vergangenen herausfordernden Jahren blicken wir nun zuversichtlich auf das kommende Jahr 2023. Um den dynamischen Entwicklungen im Online-Business nachhaltig gerecht zu werden, ist es von Vorteil, Dein Unternehmen immer auf dem neusten Stand zu halten. Getreu dem Motto „heute schon an morgen denken“, sollten Trends erkannt und genutzt, sowie neue Standards geschaffen werden.

E-Commerce Business – mit diesen Trends startet Dein Unternehmen 2023 durch

Das enorme Wachstum im Online-Business führt zu stetig wechselnden Trends. Neben den bereits bestehenden Trends des Onlinehandels (Headless E-Commerce, Chatbots & Co.) sollten Händler neue Entwicklungen berücksichtigen und vorantreiben. Denn lediglich so kann durch eine erhöhte Kundenzufriedenheit der Umsatz gesteigert und das Potenzial des E-Commerce Business vorangetrieben werden.

E-Commerce Trend #1: Social Commerce

E-Commerce ohne Social-Media? Unvorstellbar! Die gängigen Social-Media-Kanäle wie Instagram, TikTok, Facebook & Co. dienen als Plattform für Konsumenten von jung bis alt. Beliebte E-Commerce Trends finden hier nicht nur statt, sondern durch gezielte Strategien, können Produkte in Szene gesetzt und mit personalisiertem Targeting, Zielgruppen spezifisch angesprochen werden.

Tipp: Dein Unternehmen benötigt eine zielgruppenspezifische Social-Media-Strategie.

E-Commerce Trend #2: Mobile Commerce

Wusstest Du, dass im letzten Jahr fast 80 % der Online-Einkäufe über ein mobiles Endgerät erfolgten? Schnelle Ladezeiten, One-click-Bestellungen, Verbindung zu sicheren (Bezahl)-Kanälen und viele weitere Faktoren sind entscheidend für ein unkompliziertes Kauferlebnis.

Tipp: Dein Online-Shop benötigt eine benutzerfreundliche mobile Ansicht.

E-Commerce Trend #3: Sustainability

Nachhaltigkeit, für viele lediglich ein Trend? Die Zeiten sind vorbei! Das Thema Nachhaltigkeit spielt sowohl für die (Post)-Millennials als auch für die Politik eine große Rolle. Von nachhaltigen Brands über recycelbare Verpackungen bis hin zu ökologisch und sozial vertretbaren Lieferketten zieht sich das Thema bei einem verantwortungsvollen Einkaufserlebnis durch, wie ein roter Faden.

Tipp: Kommuniziere nur, was Du auch wirklich umsetzt und belegen kannst. Greenwashing ist ein No-Go und kann schnell in einem Shitstorm enden.

E-Commerce Trend #4: Bezahlmethoden

Kurz vor dem Ziel wieder mal ein Abbruch? Häufig springen potenzielle Käufer ab, obwohl die Ware bereits den Weg in den Warenkorb gefunden hat. Führt der Einkauf auf den letzten Metern zu Problemen, steigt die Kaufabbruchrate häufig. Auch hier steht die Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund. Bequeme und vor allem sichere Zahlmethoden wie Buy-now-pay-later (BNPL), Cyberwallets und mobile Zahlsysteme wie PayPal, Apple Pay & Co. sind gefragt.

Tipp: Wähle weitverbreitete, sichere Zahlungssysteme für Deinen Online-Shop.

E-Commerce Trend #5: Influencer Marketing, das neue Live-Shopping

Wurdest Du schon einmal geinflucend? Jeder, der auf Social-Media unterwegs ist, kennt es – die Videos der Influencer. Mal aufdringlich, mal geschickt gestaltet. Über die enorme Reichweite der jeweiligen Social-Media-Kanäle erreicht das Live-Shopping ganz neue Dimensionen. Der beliebte, aus den Staaten stammende Trend etabliert sich auch in Europa mehr und mehr. Warum? Die Costumer-Journey wird nicht unterbrochen. Der sehr kundenfreundliche Verkaufsstil ermöglicht es, den Endverbraucher direkt anzusprechen, mit ins Boot zu holen und vorgestellte Produkte mit nur einem Klick zu erwerben.

Tipp: Wähle Deine Partner bedacht aus. Authentizität spielt bei der Produktpräsentation eine große Rolle.

E-Commerce Trend #6: Künstliche Intelligenz

Wird KI dem Online-Handel gerecht? Ja! Insbesondere im E-Commerce Business wachsen die Erwartungen der Verbraucher stetig. Um Kunden ein einzigartiges Kauferlebnis zu ermöglichen, müssen Daten im Handumdrehen verarbeitet und Produkte sowie deren Präsentation zielgruppenspezifisch an die Vorlieben und Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Dafür eignet sich künstliche Intelligenz in der personalisierten Ansprache besonders gut.

Tipp: Gehe mit der Zeit und führe KI bei der personalisierten Kundenansprache in Deinem E-Commerce Business ein.

E-Commerce Trend #7: Voice Commerce

Tippen ade? Der Online-Shopping-Trend soll sich zukünftig auf die Sprachsuche fokussieren. Sprachsteuerung wird in vielen Bereichen genutzt und auch das Online-Shopping bietet hier spannende User-Cases. Diese Art und Weise klingt im ersten Moment für viele fremd, bequeme Sprachsteuerungen beanspruchen jedoch bereits einen Großteil unseres Alltags, sodass intelligente Lautsprecher auch die Voice-Shopping-Technologie voranbringen könnten.

Tipp: Rüste Deinen Online-Shop mit einer Voice-App aus, sodass Du gemeinsam mit dem Kundensegment wachsen kannst.