EN DE
„Ein Logistikpartner, der sich ganz besonders in umsatzstarken Phasen beweist, gibt uns die Sicherheit und Zeit uns wieder auf unsere Produkte, unser Unternehmen und unsere Kunden zu konzentrieren.“

Badesofa –
bringt das Sofagefühl in die Badewanne


Wenn das eigene Unternehmen immer weiter wächst und die Logistik nicht mehr allein zu stemmen ist, braucht es einen zuverlässigen und kompetenten Partner an Ihrer Seite! Diese Erfahrung haben auch die Gründerinnen Annika Götz und Natalie Steger von BADESOFA Interior Design GmbH gemacht und gemeinsam mit ONTARO wichtige Weichen für die Entwicklung ihres Unternehmens gestellt:

Von der Produktidee für den Eigenbedarf zum Unternehmen

Ein langer Arbeitstag ist vorbei, der Familienalltag fordert seinen Tribut – da kommt ein kleine Auszeit gerade richtig! Am besten in der warmen Wanne, vielleicht mit einem guten Buch oder einem Glas Wein? Doch die erhoffte Entspannung stellt sich nicht ein: Die Wanne ist zu groß, der Wannenrücken zu steil, der Kopf kann nicht bequem nach hinten abgelegt werden und der Halt fehlt – all das führt zu mehr Frust und Anspannung… Bestehende Lösungsansätze auf dem Markt für Badewannenkissen reichen aber nicht immer an die eigenen Vorstellungen heran und bringen nicht das erhoffte Ergebnis. So erging es auch den Gründerinnen von BADESOFA, Annika Götz und Natalie Steger. Ein hoher Anspruch an die Qualität und Ästhetik an das eigene Badekissen, gepaart mit genauen Vorstellungen an die Funktionalität führten zu einer eigenen Produktentwicklung und zur Gründung von BADESOFA Interior Design GmbH

Gehen mit ihren Kunden gerne in die Badewanne: die Gründerinnen von BADESOFA Interior Design GmbH, Annika Götz und Natalie Steger.

Wenn der Erfolg nicht lange auf sich warten lässt...

Von ihren Berufserfahrungen in der Marktforschung und im Textilbereich profitierend zeigte sich den beiden Gründerinnen schnell eine wachsende Nachfrage an ihren optisch ansprechenden, praktischen und gemütlichen Produkten. So entschieden sich Götz und Steger aus der zunächst als Halbtagsprojekt angelegten Unternehmung mehr zu machen: ein wachsendes und auszubauendes Geschäftsmodell, das ihren eigenen Vorstellungen und den Kundenwünschen an die Produktlinie entspricht. 2020 launchten sie daher einen Onlineshop und bauten ihren Kundenstamm aus. Die eigene Produktion kam bald nicht mehr hinterher und eine Auslagerung der Fertigung wurde nötig. Auch die logistischen Prozesse wuchsen dementsprechend immer weiter. Nicht einmal die Covid19-Pandemie bremste dieses Wachstum – eher im Gegenteil, wie Natalie Steger beschreibt: „Die Leute verbringen aktuell deutlich mehr Zeit in den eigenen vier Wänden und verspüren eine Sehnsucht, das eigene Zuhause besonders schön zu gestalten. Man möchte sich einfach wohlfühlen – sucht hin und wieder nach Rückzugsorten. Auf dieses Bedürfnis zahlen wir mit unserem Produkt BADESOFA natürlich voll ein.“ Ob als Geschenk für einen Liebsten oder auch an sich selbst, der Sinn nach ein wenig Luxus im eigenen Badezimmer nimmt weiterhin zu und die Kissen von BADESOFA wachsen in ihrem Bestellvolumen stetig.

Mit starken Partnern das eigene Geschäft weiter ausbauen!

Als die Produktion der Badesofas alleine nicht mehr zu schaffen war und die Fertigung ausgelagert wurde, kam im Sommer 2020 auch die Frage nach einem Logistikpartner bei den beiden Gründerinnen auf. Schnell kamen sie durch eine persönliche Empfehlung mit ONTARO ins Gespräch. Nach eingehenden Beratungen konnte so nach und nach das Versenden der Produkte sowie die Bearbeitung der Retoure von ONTARO übernommen werden und die Gründerinnen können sich seitdem wieder vermehrt auf die Produktentwicklung und die strategische Ausrichtung ihres Unternehmens konzentrieren – und auf ihre Kunden: „Es ist eben ein sehr intimes Produkt, die Kunden nehmen uns ja praktisch mit in ihre Badewanne! Da bekommt man viele, auch sehr persönliche Erfahrungsberichte, worüber wir uns immer sehr freuen.“ Diese starke Kundennähe sei immer wieder eine positive Bestärkung in das eigene Produkt, so Natalie Steger. Erfolgreiche Kampagnen wie 2021 über Westwing oder das sehr umsatzstarke Geschäft zum Black Friday und Weihnachten steigern den Ansporn der Gründerinnen noch mehr. Außerdem zeigen diese Peaks bei den Verkäufen deutlich, warum es so wichtig ist einen Logistikprofi an seiner Seite zu haben:
So kann man als Start Up wachsen und sich gleichzeitig auf die eigenen Stärken konzentrieren!